Essstörungen

Psychotherapie bei Magersucht und Bulimie

Zentrales Merkmal aller Essstörungen ist die Beschäftigung des*der Betroffenen mit dem Thema Essen und Gewicht. Je nach Form der Essstörung versuchen die Betroffenen etwa durch Essen und Erbrechen, Hungern, Medikamenteneinnahme oder vermehrter Bewegung auf ihr Essverhalten und ihr Gewicht Einfluss zu nehmen.

 

Neben der Normalisierung des Essverhaltens und des Gewichtes ist es für die*den Betroffene*n von Bedeutung, eine positive und nährende Beziehung zu sich und zum eigenen Körper aufzubauen, mit dem Ziel, dass der eigene Körper nicht weiterhin Austragungsort für Konflikte und Spannungen bleibt.

Weitere zentrale Themen in der psychotherapeutischen Begleitung von Menschen mit Essstörungen sind das Beziehungserleben, die Selbstwahrnehmung, der Umgang mit Gefühlen und das Bedürfnis nach Selbstbestimmung.

Kontakt

Wie Sie mich
erreichen

 
Wie Sie mich erreichen

Elisabeth Fölser, BSc
Praxis: Klosterstr. 6 / 2. Stock
4020 Linz